Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kita-Gesetz ist Thema beim Kinderbetreuungskongress in Stade

Über die Betreuung von Kindern wird in Stade diskutiert (Foto: © pixelio/Ronny Senst)
(lt). Um das neue Kita-Gesetz sowie die Themen Betreuungsqualität, Inklusion an Kindergärten, Formen der Nachmittagsbetreuung an Grundschulen und Rechte der Eltern und Elternvertreter geht es u.a. beim Kinderbetreuungskongress in Stade am Samstag, 8. Juni, von 10 bis 15 Uhr im CFK-Valley, Airbusstraße 6.
An der Veranstaltung des Kreiselternrates der Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Stade nehmen u.a. der langjährige Kita-Fachberater Uwe Santjer (SPD), die Vorsitzende der Frauen-Union im Landkreis Stade, Silja Köpke, sowie Petra Tiemann (SPD) und Michael Lemke (Grüne) teil.
Neu im Vorstand der Landesvertretung der Niedersächsischen Kindertagesstätten (Kita LEV) sind die Rechtsanwältin Angela Heinssen aus Lühe und die Inklusionsexpertin Manuela Mahlke-Göhring aus Himmelpforten. Der Vorstand besteht aus insgesamt zwölf Elternvertretern aus ganz Niedersachsen.
Wichtigstes Ziel des Kita LEV ist die Modernisierung des reformbedürftigen Kita-Gesetzes in Niedersachsen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.
Im Herbst 2013 will die Niedersächsische Landesregierung mit der Überarbeitung des Kita-Gesetzes beginnen.
Nähere Informationen unter www.kinderbetreuung-landkreis-stade.de