Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis lehnt Buslinie von Steinkirchen nach Dollern ab

lt. Steinkirchen. Eine Buslinie von Steinkirchen zum Dollerner Bahnhof wünschen sich viele Bürger aus der Samtgemeinde Lühe. Vor allem, weil viele Schüler aus dem Alten Land von Dollern aus mit der S-Bahn zur Schule fahren. Sie werden derzeit meist von ihren Eltern mit dem Auto zum Zug gebracht - regelmäßig gibt es ein Verkehrschaos zu den Stoßzeiten.
Das Thema kam vor Kurzem auf Antrag von Steinkirchens Bürgermeisterin Sonja Zinke im Verkehrsausschuss des Landkreises auf den Tisch. Ergebnis: Der Landkreis wird die geforderte Linie nicht einrichten. Eine Prüfung der Verkehrsgesellschaft Nord-Ost-Niedersachsen (VNO) hatte ergeben, dass die Verbindung nicht sinnvoll sei, da es bereits eine Buslinie von Steinkirchen zum Horneburger Bahnhof gibt, die künftig auch noch verstärkt werden soll.
"Eine Querverbindung, die eine Konkurrenz zu der bestehenden Linie bedeuten würde, wurde daher abgelehnt", so Ausschuss-Vorsitzender Wilfried Ehlers auf WOCHENBLATT-Nachfrage.
Ehlers, der als Bürgermeister von Dollern direkt betroffen ist, will nun gemeinsam mit Sonja Zinke in den Gemeinden darüber diskutieren, ob eventuell eine von den Kommunen finanzierte Buslinie ins Leben gerufen werden könnte. Kosten: Etwa 30.000 bis 60.000 Euro im Jahr.