Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis Stade fördert Projekte für Familien in Not

(lt). Im Landkreis Stade sollen der Einsatz von Familienhebammen und das Projekt "Frühe Hilfen" weiter ausgebaut werden. Dafür hat sich jetzt der Jugendhilfeausschuss des Landkreises ausgesprochen. Fördermittel in Höhe von 98.000 Euro wurden vom Bund beantragt. Davon soll u.a. eine Kraft eingestellt werden, die das Netzwerk zur Hilfe von Familien in Not koordinieren soll. Außerdem wird die Arbeit der Familienhebammen, u.a. durch die Übernahme von Qualifizierungskosten und Honoraren, weiter gefördert.
Der Jugendhilfeausschuss hat sich zudem dafür ausgesprochen, den Neubau einer Kindertagesstätte in Ahlerstedt mit rund 115.000 Euro zu fördern. Die Gesamtkosten für den Neubau und die Schaffung von 25 Regel- und 20 Hortplätzen sind mit 1,2 Mio. Euro veranschlagt.
Die Gemeinde Jork soll vom Landkreis 2.426 Euro für die Einrichtung von acht zusätzlichen Hortplätzen an der Grundschule am Westerminnerweg bekommen. Der Spielmannszug des Schützenvereins Dornbusch erhält für neue Musikinstrumente einen Zuschuss in Höhe von 800 Euro aus Jugendhilfemitteln des Landkreises.