Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landrat ruft zur Wahl auf

(lt). Stades Landrat Michael Roesberg ruft alle Bürger dazu auf, bei der Landtagswahl am Sonntag, 20. Januar, ihre zwei Stimmen abzugeben. "Wahlrecht ist Bürgerpflicht!", so Roesberg. Im Landkreis Stade sind rund 155.000 Menschen wahlberechtigt. Sie erhalten einen Stimmzettel und haben eine Erst- und eine Zweitstimme. Mit der Erststimme wird der Wahlkreiskandidat gewählt, die Zweitstimme wird für eine Partei abgegeben. Wer möchte, kann seine Stimmen schon jetzt per Briefwahl abgeben. Unterlagen sind in jedem Rathaus erhältlich. Infos unter www.landkreis-stade.de und www.landeswahlleiter.niedersachsen.de