Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Mehr Demokratie" in Stade

Als Blickfang der Kampagne hat der Verein "Mehr Demokratie" einen großen "Demokratiewürfel" dabei (Foto: Mehr Demokratie)

Kampagne zur Reform von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden

tp. Stade. Der Verein "Mehr Demokratie" hat die Kampagne "Faire Bürgerentscheide in Niedersachsen" gestartet. Ziel der Kampagne ist die Reform von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden in Niedersachsen. In Zukunft sollen die Bürger in Niedersachsen über wichtige Fragen mitentscheiden können. Im Rahmen dieser Kampagne tourt der Verein durch den Norden und macht am Samstag, 5. Juli, von 9 bis 14 Uhr auf den Platz "Am Sande"/Holzstraße in Stade Station.

"Mehr Demokratie" will Unterschriften für einen Aufruf sammeln, der die Forderungen nach stärkerer Bürgerbeteiligung enthält. Als Blickfang hat "Mehr Demokratie" einen großen "Demokratiewürfel" dabei.

Für 11 Uhr hat "Mehr Demokratie" Landtagsabgeordnete eingeladen, denen der Text des Aufrufes "Faire Bürgerentscheide in Niedersachsen" übergeben werden soll. Zugesagt haben Kai Seefried (CDU) und Petra Tiemann (SPD).