Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Event-Managerin in Stader hat "Service im Blut"

Viel Erfahrung im Veranstaltungsmanagement: Silke Schaerffer

Silke Schaerffer lernte das Hotelfach von der Pike auf / "Gute Ideen für die Stadt"


tp. Stade.
Die neue Event-Managerin der Stadt Stade heißt Silke Schaerffer (50). Die Altländerin, die den neu geschaffenen Posten seit Anfang November besetzt, stellte sich auf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Kultur, Tourismus und Freizeit den Fachpolitikern vor.

Silke Schaerffer, die in Guderhandviertel aufwuchs und in Stade die Schule besuchte, hat "Service im Blut". Nach dem Abitur am Vincent-Lübeck-Gymnasium machte sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau in Jesteburg in der Nordheide, lernte das Fach "von der Pike auf". An verschiedenen beruflichen Stationen übernahm sie in der Marketing- und Hotelbranche Verantwortung und stieg zur Projektmanagerin auf, organisierte Firmenveranstaltungen und mehr. Ein Karrierehöhepunkt war die Mitarbeit beim Aufbau des Fünf-Sterne-Hotels Arosa in List auf Sylt.

Dann packte sie nach eigenem Bekunden das Heimweh nach der Stader Region, sodass ihr die städtischen Stellenausschreibung im Event-Management wie gerufen kam. Zwischenzeitlich zog die Single-Frau zurück ins Alte Land und wohnt jetzt in Steinkirchen.

Sie selbst beschreibt sich als dienstleistungsorientiert und kommunikativ - wichtige Eigenschaften bei der Organisation der beliebten regelmäßigen Veranstaltungen in der Stadt, wie Weihnachtsmarkt, Shantychor-Festival oder Winzerfest. Wie berichtet, ersetzt das neue städtische Veranstaltungsmanagement die ehrenamtliche organisatorische Arbeit von „Stade Aktuell“, einem Zusammenschluss von Kaufleuten, die ihr Engagement alterbsbedingt aufgaben. Silke Schaerffer zollt ihren Vorgängern gehörigen Respekt: "Ich trete ein großes Erbe an." Im ersten Jahr nach „Stade Aktuell“ gelte es, das vorgelegte Niveau zu halten.

Dann soll mindestens eine neue Veranstaltung im Mai hinzukommen und eventuell ein zusätzlicher verkaufsoffener Sonntag. Silke Schaerffer hat "viele gute Ideen", will aber noch nicht mehr verraten.

Silke Schaerffer arbeitet unter dem Dach der neuen Stader Marketing- und Tourismus-Gesellschaft und hat ihr Büro in der Tourist-Info am Hafen an der Hansestraße gemeinsam mit den Mitarbeitern von Frank Tinnemeyer, Teamleiter Touristik. Die frühere erfolgreiche Dressurreiterin Silke Schaerffer ist begeisterte Hobbyköchin und verreist gerne. Zuletzt genoss sie gutes Essen und Flamenco in Andalusien.