Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Olaf Lies auf Antrittsbesuch in Stade

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt: Olaf Lies (2. v. li.) mit der SPD-Landtagsabgeordneten Petra Tiemann (li.), Bürgermeisterin Silvia Nieber und dem SPD-Fraktionschef im Stadtrat, Kai Holm

Niedersachsens Wirtschaftsminister trägt sich ins Goldene Buch ein und sichert Unterstützung der "positiven Entwicklung" der Stadt zu

tp. Stade. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (46, SPD) hat der Stadt Stade am Montagmittag seinen Amtsantrittsbesuch abgestattet. Bürgermeisterin Silvia Nieber (53, SPD) servierte Schnittchen nebst Getränken und überreichte dem Ehrengast eine Seidenkrawatte mit "Stade"-Logo, dann schrieb der Minister in Anwesenheit von Vetretern aus Politik und Verwaltung ins Goldene Buch der Stadt. In seinem Eintrag sicherte Lies zu, "die positive Entwicklung der wunderschönen Hansestadt Stade zu unterstützen".
Der Wirtschaftsminister steht hinter dem geplanten Bau des kombinierten Kohle- und Gaskraftwerks bei Dow Chemical, den Bau und Ausbau der Autobahnen A26 und A20 mit fester Elbquerung mit Tunnel bei Drochtersen und sprach sich für eine Erweiterung des Seehafens in Bützfleth mit leistungsstarker Verkehrsanbindung an das Hinterland aus.
Nach seiner Stippvisite im historischen Rathaus besichtigte der Minister das Chemiewerk Dow.
Lesen Sie mehr in der kommenden WOCHENBLATT-Ausgabe.