Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schul-Kindergarten für Bützfleth

Bürgermeister Sönke Hartlef

Umbau des Naturwissenschaftsraumes an der Grundschule am Fleth

tp. Bützfleth. "Ich begrüße diese Entscheidung, denn Vorschulkinder aus Bützfleth haben künftig kürzere Wege", sagt Ortsbürgermeister Sönke Hartlef (CDU), nachdem der Schulausschuss der Stadt Stade auf seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für die Einrichtung eines Vorschulkindergartens gab. Die Sitzung fand in der vergangenen Woche in der Grundschule am Fleth statt, die von den Fachpolitikern besichtigt wurde.

In der Grundschule am Fleth steht für die neue Vorschulkindergarten ein Naturwissenschaftsfrau zur Verfügung, der laut Sönke Hartlef aus Mittel des Schuletats der Stadt Stade für maximal 3.000 Euro umgebaut werden soll. Nicht schulfähige Kinder, darunter viele Kinder, die aufgrund eines Migrationshintergrundes Sprachschwierigkeiten haben, seien bislang auf die Stader Grundschulen in Campe, Hagen und im Altländer Viertel verteilt worden und mussten lange Anfahrtswege mit der Schülerbeförderung in Kauf nehmen, so Hartlef. Damit sei zum Glück nun Schluss, zeigt sich der Bürgermeister erleichtert.

Bis zum Schuljahresbeginn schaffe die Landesschulbehörde für die neue Einrichtung die erforderliche Erzieher-Stelle. Der Schulvorstand unterstützt das Vorhaben. Ein Konzept ist erstellt.

Die offizielle Zustimmung durch den Rat der Stadt Stade am Montag, 20. Juni, gilt als Selbstläufer.