Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Thema beim Empfang des Sprengels Stade: "Globale Krisen als Herausforderung"

Fernsehkorrespondent Arnd Henze (Foto: Solveig Böhl/Sprengel Stade)

Vortrag mit Fernsehkorrespondent Arnd Henze

tp. Stade. Zum Michaelis-Empfang am Donnerstag, 29. September, um 18 Uhr hat Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy den Fernsehkorrespondenten Arnd Henze in die Stader St. Wilhadi-Kirche eingeladen. Henze ist im Hauptstadtstudio der ARD in Berlin für die Außenpolitik zuständig und berichtet regelmäßig in den „Tagesthemen“ und der „Tagesschau“ über aktuelle Ereignisse.

Unter dem Titel „Im Wüten der Welt: Die globalen Krisen als Herausforderung für die Friedensethik“ wird er Stellung nehmen zur momentanen politischen Lage.
Der Vortrag ist öffentlich.

Musikalisch gestaltet wird der Abend von Kirchenmusikdirektor Hauke Ramm, einem Bläserensemble unter Leitung von Landesposaunenwart Reinhard Gramm sowie dem syrischen Musiker Abu Firas. Der Eintritt ist kostenlos.

Rund um den Michaelis-Tag am 29. September lädt Landessuperintendent Brandy jährlich Vertreter aus Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Kirche ein. Als Regionalbischof steht er dem Sprengel Stade vor, der mit neun Kirchenkreisen zwischen Elbe und Weser einen der sechs Kirchenbezirke der hannoverschen Landeskirche bildet.