Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer übernimmt den Seminarkindergarten?

bc. Stade. Die Zeit drängt so sehr, dass bis Ende Juni keine Entscheidung getroffen werden kann, an welchen freien Träger der Landkreis seinen einzigen Kindergarten, den Seminarkindergarten an der Glückstädter Straße, zum 1. August abgibt oder ob er ihn letztendlich sogar doch in seiner Trägerschaft behält.

Derzeit scheint alles offen zu sein. Am Donnerstag, 11. Juni, beschäftigt sich der Jugendhilfeausschuss in öffentlicher Sitzung (15 Uhr, Kreishaus, großer Sitzungssaal) mit dem Thema. Eigentlich hätte danach der Kreis-Ausschuss über eine Abgabe beschließen sollen. Daraus wird nun nichts. Ein heißer Kandidat als neuer Träger war die evangelische Kirche, was viele Eltern auf den Plan rief.

Wie berichtet, wurde bei der letzten Ausschusssitzung eine Arbeitsgruppe unter Beteiligung einer Elternvertreterin und des Personalrats gegründet. Zudem wurden alle potenziellen Träger noch einmal angeschrieben. „Die Antworten sind da, aber noch nicht ausgewertet“, sagt Kreissprecher Christian Schmidt.

Für einige Politiker käme angesichts der Verzögerung eine Abgabe oder Kooperation mit der Stadt Stadt wieder in Betracht, die eigentlich dem Kreis schon abgesagt hatte. Aktuell arbeitet die Stadt an einem umfassenden Kita-Konzept.