Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Worte helfen Frauen - Bus in Harsefeld, Horneburg und Buxtehude

Hilfsorganisationen sind mit dem "Worte-helfen-Frauen"-Bus unterwegs, den die Flüchtlingshilfe von Volkswagen zur Verfügung gestellt hat (Foto: Hansestadt Buxtehude)

Mitarbeiter von Hilfsorganisationen informieren über Übersetzungsleistungen

(ab). Die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Jülisch (Harsefeld), Daniela Subei (Horneburg) und Gabi Schnackenberg (Buxtehude) unterstützen das niedersachsenweite Projekt "Worte helfen Frauen - Übersetzungsleistungen für geflüchtete Frauen". Es informiert über die Möglichkeit, Übersetzungsleistungen für geflüchtete Frauen und Mädchen abzurechnen. Sie sind mit einem VW-Bus unterwegs und richten sich vor Ort an Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe, interessierte Menschen und geflüchtete Frauen. Übersetzungsleistungen können jene Stellen abrechnen, die entweder zu frauenspezifischen Themen oder geflüchtete Frauen beraten.

• Der "Worte helfen Frauen"-Bus steht am Montag, 21. August, von 9 bis 12 Uhr in Horneburg auf dem Parkplatz am Wochenmarkt (gegenüber dem Mehrgenerationenhaus), am Mittwoch, 23. August, von 8 bis 13 Uhr in Buxtehude auf dem Wochenmarkt in der Innenstadt und am Donnerstag, 24. August, von 9 bis 12 Uhr an der Marktstraße 20.