Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Asthma-Experten am Telefon

(sb). Asthma bronchiale ist die häufigste chronische Krankheit bei Kindern und Jugendlichen: Etwa jedes zehnte Kind in Deutschland ist betroffen. Zum Welt-Asthma-Tag schaltet die DAK-Gesundheit in Stade und in Buxtehude am Dienstag, 7. Mai, eine Telefonhotline für Eltern von an Asthma erkrankten Kindern. Unter der Rufnummer 0800 - 111 18 41 geben Experten zwischen 8 und 20 Uhr Tipps zum richtigen Umgang mit der Krankheit und stehen für Fragen zur Verfügung. Das kostenfreie Angebot gilt für Versicherte aller Krankenkassen.
Asthma bronchiale ist eine chronische Entzündung der Bronchien, die zu einer Verengung der Atemwege führt. Wie bei den meisten Erkrankungen spielt auch bei Asthma die Früherkennung eine entscheidende Rolle. „Bei Kindern zeigt sich eine Asthmaerkrankung das erste Mal häufig durch auffallende Kurzatmigkeit oder plötzliche Atemnot, immer wiederkehrenden trockenen Husten sowie pfeifende Geräusche beim Ausatmen“, weiß Silke Prigge von der DAK-Gesundheit. In solchen Fällen empfiehlt sich die Prüfung der Lungenfunktion durch einen Arzt. „So ernst diese Diagnose auch ist, es besteht kein Grund zur Verzweiflung“, so Prigge. „Mit Hilfe einer individuell abgestimmten Therapie können betroffene Kinder genauso normal aufwachsen wie andere Gleichaltrige auch.“
Weitere Infos auch unter www.dak.de/asthmakids