Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Biobauern- und Pflanzenmarkt auf der Stader Insel

Wann? 29.09.2013 11:00 Uhr

Wo? Insel, Auf der Insel, 21680 Stade DE
Der Biobauernmarkt ist sehr beliebtFoto: Museen Stade (Foto: Museen Stade)
Stade: Insel |

So wird der Einkauf zum Erlebnis: Der Biobauern- und Pflanzenmarkt auf der Stader Museumsinsel: Tolle Kulisse und tolle Angebote

sb. Stade. Die Stader Museen laden am Sonntag, 29. September, zum Ende der Saison des Freilichtmuseums zu einem großen Biobauern- und Pflanzenmarkt ein. Veranstaltungsort ist die Insel am Burggraben.
Von 11 bis 17 Uhr versammeln sich zahlreiche Bauern und Gärtner aus der Stader Region, um ihre Produkte zu verkaufen. Insgesamt sind 30 Aussteller vertreten, die Obst und Gemüse, Honig, Fleisch und Fisch, Pflanzen, Wein und viele andere Waren anbieten. Darüber hinaus werden zahlreiche Bauern ihre Tiere mit auf die Insel bringen. Die Besucher dürfen sich auf Schweine, Kühe, Schafe, Enten, Gänse und das bei Kindern beliebte Ponyreiten freuen.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, die Bioproduzenten haben Snacks, Würstchen, Pfannkuchen, Kaffee und Kuchen im Angebot.
• Der Eintritt ist frei, auch an den öffentlichen Führungen um 13 und 15 Uhr kann kostenlos teilgenommen werden.

Mitmachaktionen und Führungen

Abgerundet wird das Fest durch zahlreiche Veranstaltungen der museumspädagogischen Abteilung der Museen Stade - vom Buttern und Marmelade kochen über Brotbacken bis zu historischen Kinderspielen.
Dazu kommen Vorführungen zum Weben und zur Flachsverarbeitung. Weiterhin werden Führungen durch das Altländer Haus angeboten.

Kein Parken beim Museum

Auf dem Gelände des Freilichtmuseums gibt es keine Parkmöglichkeiten. Gut erreichbare Stellplätze sind vorhanden am Bahnhof, auf dem Platz „Am Sande“, an der Georg Bastion und am Stadeum.

Biomärkte treffen den Puls der Zeit

Im Juni, Juli und August gab es beim Freilichtmuseum monatlich kleine Biomärkte. „Damit haben wir wohl den Nerv der Zeit getroffen“, freut sich Dr. Sebastian Möllers, der den Inselmarkt initiiert hat. Die Biomärkte auf der Insel sind die einzigen im Landkreis Stade und beim Publikum sehr beliebt.
• Zur Saisoneröffnung im Mai und zur Saisonschließung im September werden die Biomärkte mit umfassendem Rahmenprogramm und erweitertem Angebot zur Großveranstaltung.