Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das "Deutsche Requiem" in Stade

Wann? 10.11.2013 18:00 Uhr

Wo? St. Wilhardi-Kirche, Bei St.Wilhadi 1, 21682 Stade DE
Ein gemeinsames Konzert geben die Stadtkantorei Stade und die Kammersinfonie Bremen (Foto: oh)
Stade: St. Wilhardi-Kirche |

Stadtkantorei Stade und Kammersinfonie Bremen führen Brahms-Meisterwerk auf

tp. Stade. Die Stadtkantorei Stade und die Kammersinfonie Bremen führen unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Hauke Ramm am Sonntag, 10. November, 18 Uhr, in der St. Wilhadi-Kirche in Stade das "Deutsche Requiem" von Johannes Brahms auf.

Mit dabei sind als Solisten die Sopranistin Gabriele Rossmanith, die an der Hamburgischen Staatsoper singt, und der Bariton Jens Hamann, ein weltweit gefragter Oratoriensänger.

Das „Deutsche Requiem“ ist als geniale Komposition biblischer Texte bekannt geworden, die sich mit Werden und Vergehen beschäftigen. Dies ist um so erstaunlicher, da Brahms als kirchenfern galt. Im Zentrum des musikalischen Meisterwerks stehen der Trost für Leidende und die Hoffnung auf das ewige Leben. Das Stück steht im Zentrum des kompositorischen Schaffens von Johannes Brahms (1833-1897).

In besonderer Weise steht der Chor, der in allen Sätzen in Erscheinung tritt, im Mittelpunkt. Es kommen Chorfugen, liedhafte Chorsätze und a cappella zu singende Abschnitte zu Gehör.

• Karten für 12 bis 29 Euro gibt es im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Contor und Schaumburg in Stade.