Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Seehandel zur Hansezeit: Familienausstellung im Stader Schwedenspeicher

Nächster Termin: 24.06.2018

Wo? Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39, 21682 Stade DE
Kinder begleiten spielerisch eine Hansekogge (Foto: DSM)
Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. "Segel, Salz und Silberling" heißt die neue Ausstellung ab Samstag, 14. April, im Stader Schwedenspeicher, Wasser West 39. Die Schau gibt Einblick in den Seehandel zur Hansezeit und ist mit einer historischen Spielkulisse besonders für Familien mit Kindern interessant.
Begehbare Schiffsrumpfelemente voller Informationen und Mitmachangebote bilden zusammen mit anderen Stationen einen großen Spielplan, der zu einer interaktiven Schiffsreise auf einer mittelalterlichen Hansekogge einlädt. Die jungen Museumsbesucher begleiten den Kapitän und Kaufmann Matthias Vredesteen und seine Mannschaft auf dem Weg in ein entferntes Hansekontor. Eine gefährliche Reise, bei der man viel Geld verdienen, aber auch verlieren kann. Piraten, Untiefen, Kornkäfer und Würfelpech, Fehler beim Laden und Navigieren sind die großen Risiken. Das Spiel kann einzeln, in Gruppen oder auch im Wettbewerb gegen andere absolviert werden.
Kreativangebote runden die Schau ab: Kinder können sich verkleiden, Seeungeheuer zum Leben erwecken, Münzen fälschen, Wappen entwerfen, Kornkäfer und Ratten suchen und mithilfe von Erzählwürfeln spannende Geschichten erfinden.
• Eintritt: 8 Euro Tagesticket für alle drei Stader Museen; Kinder bis 18 Jahre frei; die Ausstellung läuft bis zum 12. August; geöffnet Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag bis 18 Uhr; www.museen-stade.de.