Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die besten "Stones" seit den "Rolling Stones"

ig. Stade. Sie verstehen sich als Alternative zu "Mick Jagger & Co". Am Samstag, 28. Februar, tritt "Stone", eine der besten bundesdeutschen Rolling Stones-Coverband, im Stader "Fiddlers Green" auf. Beginn: 21 Uhr.

Die Band, die seit vielen Jahren in der Stader Gastronomie die Fans begeistert, bietet nicht die übliche Revival-Mucke. "Bei uns werden die Stones gelebt", sagt Frontmann "Hoogi" Hoog, der Mick Jagger perfekt kopiert. Stimme, Stimm­lage, ausge­prägte Körper­sprache und Bühnen­show lassen das Original fast vergessen.
"Stone" besteht seit fast 25 Jahren, spielte bisher auf über 600 Konzerten zwi­schen Flensburg und Stuttgart, Oberhausen und Cottbus bei Stadtfesten, Ol­die-Nights, Disco-Gigs, Clubkon­zerten und Open Airs.

Die Gruppe stand schon mit Bands wie The Seachers, Bay City Rollers, Mungo Jerry, Showaddywaddy, Shocking Blue, The Rattles, Dave Dee, Suzi Quatro und Udo Lindenberg auf der Bühne.