Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Seele des Tango: Konzert mit Musik von Astor Piazzolla und Bach im alten Stader Rathaus

Wann? 21.10.2017 19:30 Uhr

Wo? Historisches Rathaus, Hökerstraße, 21682 Stade DE
Friedemann Wuttke (Gitarre) und William Sabatier (Bandoneon) spielen "Tango Sensations" (Foto: Andreas Dehne)
Stade: Historisches Rathaus | bo. Stade. Mit "Tango Sensations" startet der Kulturkreis Stade am Samstag, 21. Oktober, in seine neue Veranstaltungssaison. William Sabatier (Bandoneon), Friedemann Wuttke (Gitarre) und Winfried Holzenkamp (Kontrabass) entführen in ihrem Konzert um 19.30 Uhr im Königsmarcksaal des alten Stader Rathauses auf eine Reise durch die Geschichte des Tango. Das Programm bringt Musik von Astor Piazzolla mit Werken von Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi zusammen.
Im Mittelpunkt stehen zwei der berühmtesten Werke von Astor Piazzolla (1921-1992), dem Begründer des "Tango Nuevo": "Las Quatro Estaciones Portenas" sind musikalische Bilder zu den Jahreszeiten in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires und spielen auf Antonio Vivaldis "Vier Jahreszeiten" an. Piazzollas Stücke erklingen im Wechsel mit Teilen aus Vivaldis "Der Winter".
Die "Five Tango Sensations" von 1989 sind Piazzollas letztes zyklisches Werk. Es hielt sich 55 Wochen in den US-Charts.
Piazzolla war ein erstklassiger Bandoneon-Spieler und Komponist. Er brachte den Tango aus den Vorstadtkneipen von Buenos Aires in die internationalen Konzertsäle.
• Eintritt: 19 Euro (Jugendliche 9 Euro); Kartenvorverkauf unter Tel. 04141 - 409140 und auf www.stadeum.de.