Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Diethard Wies zitiert bekannte Werke / Ausstellung "Tributes" in Stade

Wann? 31.07.2016

Wo? Kunstpunkt Schleusenhaus, Altländer Straße 2, 21680 Stade DE
Wies' Hommage an den französischen Comic-Zeichner Alberto Uderzo (Asterix & Obelix) ist diese "Graphic Novel" in Acryl (Foto: Diethard Wies)
Stade: Kunstpunkt Schleusenhaus | bo. Stade. "Tributes - Bilder über Bilder" heißt die Juli-Ausstellung des Kunstvereins Stade mit Pop-Art-Gemälden von Diethard Wies im Kunstpunkt Schleusenhaus, Altländer Straße 2, in Stade. Die Vernissage findet am Sonntag, 3. Juli, um 11 Uhr statt.
Wies spielt mit Kunst. Er pflegt einen kreativen Umgang mit großen Kunstwerken und betreibt eine Art Ideenrecycling, indem er bekannte Bilder verfremdet oder Elemente aus Werken verschiedener Künstler zusammenfügt und dadurch neue Bezüge herstellt. Er malt mit Acrylfarben im Pop-Art-Stil und fertigt Papiercollagen.
Wies ist Illustrator, Theater- und Kunstpädagoge und lebt in Husum.
Nach der Vernissage kommt Wies zur "Langen Nacht" am Freitag, 8. Juli, ein weiteres Mal nach Stade und steht Besuchern von 17 bis 24 Uhr in seiner Ausstellung im Schleusenhaus für Gespräche zur Verfügung.
• Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 31. Juli; geöffnet täglich von 11 bis 17 Uhr; Eintritt frei.