Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Giftzwerg mit Kultstatus: Ekel Alfred auf der Stadeum-Bühne

Wann? 02.04.2013 19:45 Uhr

Wo? Stadeum, Schiffertorsstraße 6, 21682 Stade DE
Stade: Stadeum | In den 70er Jahren schrieb die Familienserie "Ein Herz und eine Seele" mit Heinz Schubert als Ekel Alfred deutsche Fernsehgeschichte. In der Bühnenfassung ist die Familiensatire von Wolfgang Menge am Dienstag, 2. April, um 19.45 Uhr im Stadeum zu sehen. Aufgeführt werden die Folgen "Silvesterpunsch" und "Silberhochzeit".
Alfred Tetzlaff, seine Frau Else, Tochter Rita und Schwiegersohn Michael sind "die" deutsche Familie der biederen Bundesrepublik in den 70er Jahren. Über Alfreds spitze Zunge, Elses gutherzige Naivität, politisch unkorrekt aneinandergereihte Vorurteile und die von Giftzwerg Alfred zelebrierten Familien- und Beziehungskämpfe amüsierte sich das Fernsehpublikum. Die Serie erlangte Kultstatus.
• Eintritt ab 17,73 Euro; Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, unter Tel. 04141 - 409140 und www.stadeum.de.