Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Hereinspaziert" in die Landfrauen-Gärten in Stade und Düdenbüttel.

Wann? 11.06.2017

Wo? Berufsbildende Schulen III, Wiesenstraße 16, 21680 Stade DE
"ZinKKo"-Vorsitzende Iyamide Mahdi im "Internationalen Garten", der von Frauen verschiedener Herkunft und Kulturen bewirtschaftet wird (Foto: Kreislandfrauenverband Stade)
Stade: Berufsbildende Schulen III | bo. Stade/Düdenbüttel. Unter dem Motto "Hereinspaziert in lebendige Dörfer und blühende Gärten" heißen die Landfrauenvereine in ganz Niedersachsen Besucher am Sonntag, 11. Juni, willkommen. Der Kreislandfrauenverband Stade präsentiert sich an diesem Aktionstag an zwei Stätten:
• Der "Internationale Garten" an der BBS in Stade, Wiesenstraße 16, ist ein Landfrauen-Projekt mit den Berufsbildenden Schulen III und dem Verein "ZinKKo". Das Programm beginnt um 11 Uhr mit einem interreligiösen Gottesdienst. Es gibt Führungen in verschiedenen Sprachen. Tuareg-Schmuck, philippinischer und indischer Tanz, mexikanische Lieder, Gartendüfte der Erinnerung, ein Streichelzoo für Kinder und kulinarische Spezialitäten der internationalen Gärtnerinnen lassen die Besichtigung zu einem besonderen Erlebnis werden. Der Garten ist bis 17 Uhr geöffnet.
• In Düdenbüttel ist der Bauerngarten am Kötnerhuus, An der Loge 14, von 10 bis 17 Uhr zu bewundern. Den Auftakt macht ebenfalls ein Gottesdienst. Örtliche Vereine stellen sich vor. Ausgestellt sind historische Landmaschinen, Hand- und Flechtarbeiten, handgefertigte Puppen sowie Dekoratives für drinnen und draußen. Es gibt Pflanzen, Obst und vieles mehr. Am Nachmittag findet ein Kulturprogramm statt: Theater mit der "Düdenbütteler Speeldeel" um 14 Uhr, Lesung mit Renate Kiekebusch um 15 Uhr, Live-Musik mit den "Klamm-Rebellen" um 16 Uhr. Außerdem kann in der Nachbarschaft am Querweg 1 der Garten des Ex-Bürgermeisters Heinz Mügge und seiner Ehefrau Magda besichtigt werden.