Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kindertagesstätte St. Wilhadi: Viel Platz für die Kleinsten

Die Krippenkinder haben einen tollen Raum bekommen

Neue Krippe in der Kindertagesstätte St. Wilhadi wird sehr gut angenommen / schöner Anbau


sb. Stade. Gleich zwei Gründe zum Feiern gab es kürzlich in der evangelisch-lutherischen Kindertagesstätte St. Wilhadi, Lilienthalstr. 1 in Stade. Der Kindergarten wurde 25 Jahre alt. Zudem wurde im August die neue Kinderkrippe für Mädchen und Jungen unter drei Jahren eröffnet.
„Noch befinden wir uns in der Eingewöhnungsphase“, sagt Einrichtungsleiterin Kirsten Wilhelmy. Neben den jüngsten Schützlingen sind auch drei neue Mitarbeiterinnen im Team. „Es fühlen sich jedoch alle bei uns sehr wohl.“
Zum Wohlfühlen lädt der 220 Quadratmeter große Anbau an der Kindertagesstätte St. Wilhadi auch ein. Neben dem hellen Krippenraum sind dort ein Aufenthaltsraum für die Mitarbeiterinnen und ein Besprechungszimmer untergebracht. Highlight des Spielzimmers ist die große Holzempore mit Nischen zum Verstecken und mit einer tollen Rutsche. Ein eigener Spielplatz für die „Minis“ gehört ebenfalls dazu.
Insgesamt werden in der Kindertagesstätte „St. Wilhadi“ 85 Mädchen und Jungen betreut. Davon sind 15 Kinder jünger als drei Jahre. In der Ganztagsbetreuung befinden sich 25 Kids vom Klein- bis zum Vorschulkind.
Obwohl die Kindertagesstätte und die Kinderkrippe räumlich durch eine Tür getrennt sind, gibt es viele gemeinsame Aktivitäten. So wird der morgendliche Singkreis gemeinsam durchgeführt. Nach dem Mittagessen spielen alle Ganztagskinder zusammen. „Davon profitieren sowohl die Kleinen als auch die Großen“, sagt Kirsten Wilhelmy. „Und für die Kinder ist das stets ein besonderes Highlight.“
• Im Frühjahr 2014 wird es in der Kindertagesstätte St. Wilhadi einen Tag der offenen Tür geben.