Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Klassik aus Böhmen mit dem Philharmonischen Orchester Bremerhaven in Stade

Wann? 16.05.2018 19:45 Uhr

Wo? Stadeum, Schiffertorsstraße 6, 21682 Stade DE
Dirigent Marc Niemann (Foto: Manja Herrmann)
Stade: Stadeum | bo. Stade. Den Abschluss der Klassik-Konzertreihe der Spielzeit 2017/2018 im Stadeum bildet am Mittwoch, 16. Mai, das Konzert des Philharmonischen Orchesters Bremerhaven. Unter dem Motto „Böhmen - das Herz Europas“ stehen um 19.45 Uhr Werke böhmischer Komponisten auf dem Programm. Gespielt werden das „Memorial To Lidice“ von Bohuslav Martinu, „Taras Bulba“ von Leos Janacek und das Konzert für Violoncello und Orchester h-moll op. 104 von Antonin Dvorak. Die Leitung hat Marc Niemann, Solist ist der renommierte Cellist Gabriel Schwabe.
Das Motto des Abends „Böhmen - das Herz Europas“ versinnbildlicht die Strahlkraft, die von diesem Land auf seine Nachbarländer bis heute ausgeht. Mit dem „Memorial To Lidice“ gedachte der tschechische Komponist Bohuslav Martinu den Opfern des Massakers von Lidice, einer Stadt, die von den nationalsozialistischen Machthabern in einer Racheaktion 1942 ausgelöscht wurde.
Leos Janacek bezieht sich in seiner ersten Rhapsodie für Orchester „Taras Bulba“ auf die gleichnamige Erzählung von Nikolai Gogol, die den Heldentod des russischen Kosaken Taras Bulba im Freiheitskampf gegen die Polen behandelt. Dvoraks Konzert für Violoncello und Orchester ist eines seiner populärsten Werke und zieht die Hörer nachwievor in seinen Bann.
Um 18.45 Uhr lädt das Stadeum zu einer kostenlosen Einführung in der Konferenzzone
ein.
• Karten ab 21,85 Euro gibt es unter Tel. 0 41 41 - 40 91 40, auf
www.stadeum.de sowie bei den bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.