Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleinere Brüste schonen den Rücken

(sb/rss). Eine Brustverkleinerung beziehungsweise eine Bruststraffung ist für viele Frauen nicht nur eine Frage der Optik. Oft leiden die Betroffenen aufgrund der schweren Brüste unter Haltungsschäden. Im schlimmsten Fall sind die Halswirbel bereits in Mitleidenschaft gezogen. Bei einer Brustverkleinerung - medizinisch auch Mastopexie genannt - wird in erster Linie das Volumen der Brust verringert. Anschließend wird das Gewebe gestrafft. Nähere Informationen geben Fachärzte.