Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lärm kann krank machen

(sb/DAK). Rund 18 Prozent aller Deutschen leiden unter Krach im Alltag. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie der DAK Gesundheitskasse. Ein alarmierendes Ergebnis: Denn die dauerhafte akustische Umweltverschmutzung führt zu Schlafstörungen, Verspannungen oder steigendem Blutdruck. Aus diesen Stress-Symptomen können sich schwerwiegende Erkrankungen entwickeln: Angefangen bei ständigen Kopf- und Rückenschmerzen bis hin zum Herzinfarkt.