Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lange Nacht und Winzerfest in Stade

Gemütlicher Dämmerschoppen beim Winzerfest (Foto: Stade Tourismus GmbH)

Tolles Programm mit Musik und Führungen in der Stader Altstadt / Guter Weinam Pferdemarkt

tp. Stade. Zum sechsten Mal wird in Stade die Lange Nacht gefeiert: Am Freitag, 10. Juli. ab 16 Uhr, locken kulturelle Einrichtungen und Gastronomen die Gäste mit besonderen Attraktionen die Innenstadt. Rund um den Pferdemarkt wird das Stader Winzerfest gefeiert. Die Fischmarkt-Gastronomen laden während der Langen Nacht zur „Biermeile am Alten Hafen“ ein.

Hier eine kleine Auswahl des Programms:
Mit neuer Chormusik führt der Kammerchor Stade in die Lange Nacht ein. Das Konzert in der Kirche St. Wilhadi beginnt um 20 Uhr.
Werke Zum Thema „Gedanken zur Nacht“ präsentiert der Chor „Vox Humana“ um 21 Uhr in der Seminarturnhalle.

„Liebe contra Staatsräson“ heißt eine Inszenierung zum 350.Geburtstag von dem in Stade geborenen Philipp Christoph von Königsmarck, hannoverscher Offizier und Hofkavalier. Im alten Rathaus erzählt Anja Seelke ab 22.30 Uhr in einer Lesung mit Musik zu seiner Liebestragödie mit der Kronprinzessin Sophie Dorothea von Hannover.

Der Schwedenspeicher, das Freilichtmuseum, das Baumhaus-Museum, das Kunsthaus, das Schleusenhaus und der Holzkran am Fischmarkt haben bei freiem Eintritt bis Mitternacht geöffnet. Auf dem Wasser wird neben Fleetkahn- und Gondelfahrten auf dem Burggraben auch Stand-Up-Paddling und Theater geboten. Der Cosmae-Kirchturm und der Kran am Stadthafen können bestiegen werden. Eine Märchenerzählerin und eine Kostümwerkstatt begrüßen in den Altstadtgassen das Publikum.

Gästeführer setzen bei Rundgängen die Stadtgeschichte in Szene. Premiere hat die Führung „Stader Frauenzimmer“. Es werden einige brisante Liebesgeschichten und tragische Schicksalsschläge zum Vorschein kommen.

Viele weitere Akteure beteiligen sich an der von der Stade Tourismus-GmbH initiierten Veranstaltung und tragen somit zu einem facettenreichen Programm bei.

• Eine Broschüre zur „Langen Nacht“ ist in der Tourist-Information am Hafen erhältlich. Das gesamte Programm mit genauen Uhrzeiten, Preisen und Tickets steht unter http://www.stade-tourismus.de.