Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lange Nacht und Winzerfest in Stade

bc. Stade. Ein vielfältiges kulturelles Programm bietet die siebte Lange Nacht am Freitag, 8. Juli, in Stade. Von Lesungen über Konzerte und Ausstellungen sowie Mitmachaktionen in Museen bis hin zu sportlichen Aktivitäten auf dem Wasser hat die Stader Tourismusgesellschaft einen bunten Angebotsmix zusammengestellt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Gleichzeitig können sich Weinliebhaber beim 11. Winzerfest auf dem Pferdemarkt vergnügen, das vom 7. bis zum 10. Juli seine Pforten öffnet. Deutsche Winzer aus verschiedenen Anbaugebieten präsentieren ihre Weine. Zudem laden die Fischmarkt-Gastronomen am 8. Juli zur Biermeile an den Alten Hansehafen ein.

Drumherum spielt buchstäblich die Musik. Am Amadys legt ein DJ auf. Die Hedgehog Stompers unterhalten mit jazzigen Stücken vor dem neuen Rathaus. Im Kunsthaus lautet das Motto „Kunst, Polka und Jongleure“. Sonderführungen durch die Strawinsky-Ausstellung sind geplant. Im Schleusenhaus ist Künstler Diethard Wies aus Husum zu Gast: „Tributes - Bilder über Bilder“ heißt seine Ausstellung. Das Melodiker-Duo Klietsch und Bunkenburg umrahmt die Veranstaltung musikalisch.

Inmitten der archäologischen Sonderausstellung im Schwedenspeicher laden Spielangebote zum Mitmachen ein. Im Baumhaus-Museum werden alte Filme und Bilder von Stade gezeigt. Auch das Freilichtmuseum auf der Insel ist den ganzen Abend geöffnet. Dort können Interessierte Bogenschießen oder den Speer schleudern.

Ein sportliches Spektakel wird das Stand-Up-Paddling-Wettrennen im Hansehafen. Teilnehmen kann jeder, der ein wenig Erfahrung auf dem Surfbrett mitbringt. Dabei sein wird u.a. der Deutsche Meister Kai Nicolas Steimer aus Hamburg.
In der Seminarturnhalle wird ab 21 Uhr die Historien-Dokumentation „Gigant des Nordens“ gezeigt. In der Buchhandlung Schaumburg liest Silke Urbanski aus ihrem Hansekrimi Safrantod, auf dem Museumsschiff Greundiek im Stadthafen stellt Monika Heil ihren Stade-Krimi „Eleonore ordnet ihr Leben“ vor. In der Kirche St. Wilhadi wird aus dem ersten Buch der Bibel vorgelesen und zwischendurch werden Abendlieder angestimmt.

Der Turm der St. Cosmae-Kirche kann bestiegen werden, romantische Gondelfahrten auf dem Burggraben werden angeboten. Die Kostümwerkstatt plant Aktionen mit einer Selfiebox und einer Altländer Märchenerzählerin.
Um 19 Uhr wird die Deutsche Weinprinzessin Caroline Guthier auf dem Pferdemarkt erwartet.

Preise und Tickets


Eine Broschüre mit allen Programmpunkten ist in der Tourist-Information am Hafen (Hansestraße 16) erhältlich. Weitere Informationen sowie genaue Uhrzeiten, Preise und Tickets für die einzelnen Veranstaltungen gibt es unter www.stade-tourismus.de. Die Tourist-Information hat am Freitag, 8. Juli, bis 22 Uhr geöffnet.