Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Licht im Dunkel": Berührendes Schauspiel im Stadeum um ein taubblindes Mädchen

Wann? 17.11.2013 19:45 Uhr

Wo? Stadeum, Schiffertorsstraße 6, 21682 Stade DE
Anne Sullivan (Birge Schade, re.) kommuniziert mit der taubstummen Helen Keller (Laia Sanmartin) mittels eines Fingeralphabets (Foto: Bernd Böhner)
Stade: Stadeum | bo. Stade. Ein ergreifendes Schicksal nach einer wahren Begebenheit schildert das Schauspiel "Licht im Dunkel" am Sonntag, 17. November, um 19.45 Uhr im Stadeum: Nach einer schweren Krankheit hat Helen Keller im Kleinkindalter ihr Augenlicht und Gehör verloren. Nur mit wenigen Gesten kann das hochintelligente taubblinde Mädchen, das von seinen Eltern verwöhnt und verzogen wird, seine Isolation durchbrechen. Als die blinde Lehrerin Anne Sullivan anfängt, Helen zu unterrichten, bringt sie mit viel Geduld Licht in das Leben des Mädchens. Dabei muss sie sich gegen den Widerstand der Eltern und Helens Trotz durchsetzen.
Um 18.45 Uhr erhalten Theaterbesucher eine kostenlose Einführung in das Schauspiel.
• Karten ab 21,85 gibt es bei den bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen, unter Tel. 04141 - 409140, www.stadeum.de