Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Maritime Erlebnisse in Stade

Die "Greundiek" am Stadthafen

Fahrten mit der „Greundiek“, dem „Tidenkieker und der „Wilhelmine“

tp. Stade. Leinen los“ heißt es jetzt wieder in Stade, wenn unter anderem das Küstenmotorschiff „Greundiek“, das Flachbodenschiff „Tidenkieker, eine venezianische Gondel, das Segelschiff „Wilhelmine“ zu Fahrten auf der Elbe, Schwinge und dem Burggraben in Stade aufbrechen. Hier ein Überblick:

Die "Greundiek" sticht in diesem Jahr zu rund 15 Ausflugsfahrten von Mai bis September in See. Im Programm sind Tagesfahrten nach Hamburg, Kurzfahrten auf der Elbe und mehr. Die Preise liegen zwischen 35 und 50 Euro pro Person.
Die Gezeitenlandschaft der Elbe wird von Bord des Flachbodenschiffes „Tidenkieker“ erlebbar. Die erste Fahrt der Saison startet am Sonntag, 9. April, am Stader Stadthafen. Das Ticket kostet 15 Euro für Erwachsene und 11 Euro für Kinder.

Ein Hauch von Italien schwebt über den Burggraben wenn Stades Gondoliere „Carlo“ Gäste an Bord hat. Von Mai bis Oktober, samstags und sonntags an jedem ersten und dritten Wochenende im Monat, finden öffentliche Schnupperfahrten statt. Kosten: 15 Euro pro Person.

Der Verein zur Pflege alter Seemannschaft „Wilhelmine von Stade“, bietet öffentliche Kurztörns und Tagesausflüge mit dem über 100 Jahre alten Segelschiff „Wilhelmine“ an. Saisonstart für die Wilhelmine ist der 1. Mai. Kurztörns gibt es für 45 Euro pro Person. Kinder zahlen 20 Euro.

• Infos in der Tourist-Info am Hafen, Tel. 04141 - 409170.