Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salvador Dalí: Ausstellung in Stade mit dem grafischen Werk des Künstlers

Wann? 10.09.2016

Wo? Kunsthaus, Wasser West 7, 21682 Stade DE
Die "Blaue Raupe", eine Illustrationsvorlage von Dalí für Lewis Carolls Romanklassiker "Alice im Wunderland" (Foto: Kunstgalerien Böttingerhaus, Bamberg)
Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Das Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, zeigt ab Samstag, 10. September, eine Ausstellung mit dem grafischen Werk von Salvador Dalí. Zu sehen sind Handzeichnungen und Illustrationen zu Klassikern der Weltliteratur und zu eigenen Schriften.
Im Mittelpunkt stehen die Illustrationszyklen zu Lautréamonts "Die Gesänge des Maldoror" und Dantes "Göttlicher Komödie". Die Auswahl von mehr als 200 Werken auf drei Etagen gibt einen umfassenden Überblick. Fotos, werkbegleitende Dokumente und filmische Beiträge, darunter "Ein andalusischer Hund" von Dalí und Buñuel aus dem Jahr 1929, ergänzen die Kunstwerke.
Dalí (1904 - 1989) gilt als einer der radikalsten Gestalter des Surrealismus. Mit seiner Kunst und seiner Selbstdarstellung erregte der spanische Künstler zeitlebens Aufmerksamkeit. Er brach moralische Tabus, stellte mit einer beispiellosen Bildsprache Begierden, Fantasien und Ängste dar, schuf fantastische Bildwelten mit bizarren Figuren.
Die in der Ausstellung präsentierten Werke wurden von den Kunstgalerien Böttingerhaus, Bamberg, bereitgestellt.
• Die Ausstellung endet am Freitag, 15. Januar; geöffnet dienstags bis freitags 10 bis 17 Uhr, mittwochs bis 19 Uhr; samstags und sonntags bis 18 Uhr.