Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Silvesterkonzert mit Musik von Bach, Händel und Ravel in Stade

Wann? 31.12.2017 18:00 Uhr

Wo? St. Wilhadi-Kirche, Bei St.Wilhadi 1, 21682 Stade DE
Junges Talent an der Trompete: Anton Borderieux (Foto: privat)
Stade: St. Wilhadi-Kirche | bo. Stade. Sehr beliebt und schon eine Tradition ist das Silvesterkonzert in der Stader St. Wilhadi-Kirche. Der junge Trompeter Anton Borderieux und Kirchenmusikdirektor Hauke Ramm (Orgel) gestalten das Konzert am Sonntag, 31. Dezember, um 18 Uhr. Neben Werken von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel stehen vor allem französische Kompositionen der Barockzeit und Romantik auf dem Programm.
Von Bach erklingt auf der Erasmus Bielfeldt-Orgel von 1736 erstmals nach der Renovierung der Kirche das virtuose und prächtige Toccata, Adagio und Fuge C-Dur. Zusammen mit der Trompete wird das beliebte Choralvorspiel “Jesus bleibet meine Freude“ aufgeführt.
Neben einem „Gloria“ von Georg Friedrich Händel passt auch das fröhliche „Noel G-Dur“ von Louis-Claude Daquin in die Weihnachtszeit. Einen melancholischen Akzent setzen Stücke von Gabriel Fauré und Maurice Ravel, aber auch das Bachsche Choralvorspiel „Das alte Jahr vergangen ist“.
Anton Borderieux war Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“, Mitglied mehrerer namhafter Jugendsinfonieorchester und studiert zur Zeit in Basel. Bei dem Konzert kommen unterschiedliche Trompeten zum Einsatz.
• Eintritt: 18 Euro (ermäßigt 12 Euro); Kartenvorverkauf in den Buchhandlungen Contor und Schaumburg in Stade; Restkarten an der Abendkasse.