Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Tage der Industriekultur am Wasser" in der Region Stade und Buxtehude

Wann? 18.06.2017

Wo? Hansehafen, Wasser West, 21682 Stade DE
Der Buxtehuder Hafen mit Blick auf die St. Petri-Kirche, Kulturforum und Malerschule (Foto: Sven Bardua)
Stade: Hansehafen | (bo). Die "Tage der Industriekultur am Wasser" gehen in der Metropolregion Hamburg in die vierte Runde. Am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Juni, öffnen 131 Industrieanlagen und Museen zwischen Cuxhaven und Rostock, Kiel und Uelzen ihre Türen. Kultur-, Geschichts- und Technikinteressierte erwartet ein buntes Programm mit Führungen, Ausstellungen und Schiffsfahrten. Die Veranstaltungen in der Region im Überblick:
• In Stade finden im Baumhaus am Hansehafen an beiden Tagen Führungen statt. Im Stadthafen kann die Kabine des Hafenkrans bestiegen werden.
• Der Tourismusverein Altes Land bietet zwei geführte Fahrradtouren zu den Themen Deichbau und Schiffsbau an: Der Ausflug am Samstag um 10 Uhr führt in das Gebiet der Samtgemeinde Lühe, die Tour am Sonntag um 14 Uhr an die Este und in den Hamburger Teil des Alten Landes. Gebühr: jeweils 5 Euro; Anmeldung bis Freitag, 16. Juni, Tel. 04162 - 914755.
• Der kleine Leuchtturm Unterfeuer Twielenfleth mit seinem Museum ist geöffnet.
• In Buxtehude ist im Kulturforum am Hafen die Ausstellung "Buxtehude - eine kleine Stadt" mit Fotografien von Dirk Reinartz zu sehen (geöffnet 14-18 Uhr). Am Sonntag bieten Dieter Klar und Bernd Utermöhlen eine Führung im Industriedenkmal "Malerschule" an. Am Sonntag ist die Wassermühle in Ovelgönne in Betrieb.
• Geführte "Kehdinger Fährfahrt" in Wischhafen am Sonntag um 14 und 16.30 Uhr auf die Elbe hinaus. Geöffnet ist das Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseum mit seinen Sonderausstellungen. Im Hafen liegt das Küstenmotorschiff "Iris-Jörg".
• In Freiburg findet am Samstag um 17 Uhr ein Rundgang durch den Hafen mit Ausfahrt auf einem Pfahlewer und Besuch der Bootswerft Hatecke statt. Im Kornspeicher wird am Sonntag um 11.30 Uhr ein maritimer Matjes-Tag gefeiert. Der Altländer Shanty-Chor singt um 13.30 Uhr (Eintritt zum Konzert: 12 Euro; Kosten für das Matjes-Buffet 17,50 Euro; Anmeldung unter Tel. 04779 - 8994477).
• Drochtersen: Führungen im historischen Klinkerwerk Rusch in Ritsch jeweils um 13 Uhr; Besichtigung der Gauensieker Schleuse am Samstag um 14.30 Uhr, am Sonntag um 15.30 Uhr. Das Küstenmotorschiff "Jan-Dirk" am Ruthenstrom, Krautsand, ist geöffnet.
• Die Prahmfähren über die Oste in Brobergen und Estorf-Gräpel sind in Betrieb; Führungen im Gräpeler Hafen an beiden Tagen um 15 Uhr.
• In Osten kann die Oste mit der Schwebefähre überquert werden.
• In Hemmoor ist das Deutsche Zementmuseum geöffnet. Es gibt Führungen auf dem Freigelände der Fabrik und um 15 Uhr Führungen zu Fossilien der Kreide- und Steinzeit.
• In Moisburg wird in der Amtswassermühle Korn gemahlen (geöffnet 11-17 Uhr).
www.tagederindustriekultur.de.