Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tanz mit höchster Präzision

Die Musik zu dem Stück stammt von Peter I. Tschaikowsky (Foto: oh)
Stade: Stadeum | (bc). Ballettfans sollten sich Donnerstag, 27. Dezember, vormerken. Ab 19.45 Uhr tanzt das renommierte Ensemble des Russischen Nationalballetts das Stück „Märchenball“ im Stadeum. Die Musik zu der Aufführung stammt von Peter I. Tschaikowsky. Durch die Geschichte führt eine Märchenerzählerin.

Das Publikum darf sich auf einen bunten Querschnitt aus „Schwanensee“, „Dornröschen“ und „Der Nussknacker“ freuen, der mit Anmut, Schönheit und Eleganz, mit unglaublicher Leichtigkeit und höchster technischer Präzision dargeboten wird.

- Karten für Erwachsene kosten zwischen 35,60 und 45,50 Euro und sind erhältlich unter Tel. 04141-409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen. Ermäßigte Karten kosten zwischen 24,60 und 34,50 Euro.