Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Umbau: Museum mistet aus

Wann? 11.07.2014 17:00 Uhr

Wo? Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39, 21682 Stade DE
Die Museumsmitarbeiterinnen Sina Lübbehüsen (li.) und Hilke Ostendörp mit den Flohmarktartikeln
Stade: Schwedenspeicher-Museum |

Platz für die neue Ausstellung im Schwedenspeicher / Flohmarkt in der "Langen Nacht"


tp. Stade. Im Museum Schwedenspeicher in Stade haben die Aufräumarbeiten begonnen. Die Mitarbeiterinnen Sina Lübbehüsen, Hilke Ostendörp und ihre Kollegen schaffen Platz für eine neue Ausstellung. Unter dem Motto "alles muss raus" sollen jetzt Hunderte Artikel aus der museumspädagogischen Abteilung verhökert werden: Während des Events "Lange Nacht" am Freitag, 11. Juli, veranstaltet das Museum von 17 Uhr bis Mitternacht einen großen Flohmarkt.

"Wirbieten viele gut erhaltene Artikel zum halben Preis an", sagen Sina Lübbehüsen und Hilke Ostendörp. Aus der vergangenen Ausstellung "Leonardo" gibt es Baukästen für Tüftler, darunter die Miniatur eines Katapults und eines Panzerwagens nach Skizzen des großen Erfinders Leonardo da Vinci.
Aus der Ausstellung "Bodenschätze" werden Becherlupen für kleine Naturkundler feilgeboten. Außerdem gibt es Fischer-Technik-Baukästen, Ausstellungskataloge, Plakate, Postkarten und vieles mehr sind ebenfalls zum günstigen Preis zu ergattern.

Wie berichtet, fördert die EU die Modernisierung des Obergeschosses mit einem Teil der ur- und frühgeschichtlichen Ausstellung sowie des Dachgeschosses mit Verwaltung, Veranstaltungsraum und Bibliothek mit 900.000 Euro. Weitere 300.000 Euro steuert die Stadt Stade als Eigentümerin bei.

• Liebe Leser, bitte beachten Sie auch die Sonderseite "Lange Nacht in Stade" in dieser WOCHENBLATT-Ausgabe.