Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Virtueller Städtebau "Stade im Jahr 1580" im Schwedenspeicher

Wann? 24.06.2017

Wo? Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39, 21682 Stade DE
Stade: Schwedenspeicher-Museum | bo. Stade. "Eine Stadt entsteht: Stade im Jahr 1580" heißt das virtuelle Städtebauprojekt am Samstag, 24. Juni, im Stader Schwedenspeicher, Wasser West 39. Mit dem Videospiel "Minecraft" soll die Schwingestadt in einer großen Gemeinschaftsleistung nach historischer Vorlage am Computer rekonstruiert werden. Bei der ersten großen LAN-Party im Museum sind nicht nur junge Gamer, sondern auch Erwachsene zum Mitbauen eingeladen. Von 11 Uhr bis zum späten Abend darf in dem Open-World-Spiel getüftelt werden.
Das Event ist ein Projekt der Schülerfirma "Geestlandia" der Fredenbecker Geestland-Schule. Mit ihrer Lehrerin Ria Wichers haben die Schüler den historischen Stadtplan der Kartographen Braun und Hogenberg in das PC-Spiel übertragen. Der Grundriss ist bereits fertig, Stadtmauern, Hafenanlagen und Kirchen sind errichtet. Zu bebauen sind noch 900 Grundstücke, deren Parzellen abgesteckt und durchnummeriert sind. Schüler und Museumschef Dr. Sebastian Möllers begleiten das Event bis zum Schluss.
• Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis Mittwoch, 21. Juni, 23 Uhr per E-Mail an minecraft@museen-stade.de an. Mitzubringen ist ein eigenes Laptop. Wünschenswert sind Spielerfahrungen in "Minecraft" und ein eigener "Minecraft"-Account. Wer nicht an dem gesamten Event teilnehmen kann, gibt den gewünschten Zeitraum an.