Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wandelkonzert in St. Cosmae und St. Wilhadi mit hochkarätigen Organisten

Wann? 21.08.2014 18:30 Uhr

Wo? St. Cosmae-Kirche, Cosmae-Kirchhof 5, 21682 Stade DE
Die historische Huß/Schnitger-Orgel in der St. Cosmae-Kirche in Stade erklingt im Rahmen des Internationalen Arp-Schnitger-Wettbewerbs (Foto: Martin Elsen)
Stade: St. Cosmae-Kirche | bo. Stade. Ein Orgel-Wandelkonzert findet am Donnerstag, 21. August, in den Stader Altstadtkirchen statt. Um 18.30 Uhr lässt Ludger Lohmann die Huß/Schnitger-Orgel von 1675 in der St. Cosmae-Kirche erklingen. Mit Werken von Frescobaldi, Froberga, Muffat, Tunder und Buxtehude führt die musikalische Reise von Rom nach Lübeck. Das Konzert wird um 20.30 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche fortgesetzt. Jakyung Oh und David Higgs spielen auf der Erasmus-Bielfeldt-Orgel von 1736 Kompositionen von Buxtehude, Bach und Kim.
Die drei Organisten sind Jury-Mitglieder des Internationalen Arp-Schnitger-Orgelwettbewerbs, der von Montag bis Samstag, 18. bis 30. August, an historischen Orgeln in Hamburg und in den Landkreisen Stade und Cuxhaven stattfindet. 14 junge Organisten aus acht Nationen zeigen ihr Können und werden von einer Jury aus international herausragenden Organisten bewertet. Die Vorrunden-Konzerte finden in Cappel, Lüdingworth und Altenbruch statt. Im Landkreis Stade gibt es im Rahmen des Wettbewerbs zwei weitere Konzerte: Die in der Vorrunde ausgeschiedenen Wettbewerbsteilnehmer treten am Freitag, 29. August, um 18.30 Uhr in der St. Martini-et-Nicolai-Kirche in Steinkirchen und um 20.30 Uhr in der St. Mauritius-Kirche in Hollern auf. Die Finalrunden und Preisträgerkonzerte finden in Hamburg statt.
• Infos zum Wettbewerb und den Konzerten auf www.arp-schnitger-festival.de