Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Wasser und Erde": Skulpturen und Bilder im Stader Schleusenhaus

Wann? 28.03.2016

Wo? Kunstpunkt Schleusenhaus, Altländer Straße 2, 21680 Stade DE
"Stadt im Meer" ist der Titel dieses Bildes von Rosa Hipp (Foto: Rosa Hipp)
Stade: Kunstpunkt Schleusenhaus | bo. Stade. Unter dem Titel "Wasser und Erde" präsentiert der Kunstverein Stade im März Skulpturen und Bilder von Gudrun Probst und Rosa Hipp im "Kunstpunkt Schleusenhaus", Altländer Straße 2, in Stade. Die Ausstellung wird am Sonntag, 6. März, um 11 Uhr eröffnet.
Gudrun Probst gibt scheinbar wertlosen Dingen ein neues Leben: In ihren Skulpturen bringt sie Ton und Fundstücke zusammen. Ganz unterschiedliche Materialien wie Treibholz, verrostete Eisenteile, Glas- und Tonscherben ergänzen sich in einem neuen Formenspiel und treten in einen Dialog. Dabei lässt sich die Künstlerin vom Charakter der Fundstücke inspirieren.
Mit dem Wissen um die Macht der Farben arbeitet Rosa Hipp. Ihre Bilder strahlen daher eine besondere Intensität aus. Verklebte Papiere auf textilem Untergrund überarbeitet sie mit Acrylfarben. Gemalte Elemente, fragmenthafte Schriftzeichen, Monotypien in Verbindung mit Kreidezeichnungen sind die Bestandteile ihrer abstrakten Bildkompositionen.
• Die Ausstellung läuft bis Ostermontag, 28. März, und ist täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.