Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

19. Stader Altstadtlauf: Strecken für jede Kondition

Wann? 13.08.2017 11:00 Uhr

Wo? Pferdemarkt, Pferdemarkt, 21682 Stade DE
Im vergangenen Jahr fand der Altstadtlauf bei Regen und Schnee bereits im April statt. Dieses Jahr hoffen die Teilnehmer wieder auf Sommerwetter (Foto: ig)
 
Auch die jüngsten Teilnehmer haben ihren Spaß (Foto: ig)
Stade: Pferdemarkt |

Ein vielfältiges Laufprogramm sorgt für ein breites Teilnehmerfeld

sb. Stade. Die Ferien im Liegestuhl oder Aktivurlaub verbracht? Die Antwort auf diese Frage kann entscheidend sein für das persönliche Abschneiden bei 19. Stader Altstadtlauf am Sonntag, 13. August. Denn neben dem olympischen Gedanken "Dabei sein ist alles" wollen viele Teilnehmer sicherlich auch ihre persönliche Bestleistung erbringen.

Der Veranstalter VfL Stade bietet bei dem sportlichen Großereignis in der Stader Altstadt wieder verschiedene Strecken für jede Kondition und jeden Geschmack an. Das Spektrum reicht von fünf über zehn bis zu 15 Kilometer. Auch Walking und Nordic Walkung gehören zum Programm. Junge Teilnehmer können zwischen 1,2 Kilometer (Bambini-Lauf) und 2,5 Kilometer (Schülerlauf) wählen. Zudem gibt es wieder die beliebte Teamstaffel von dreimal fünf Kilometer und den "Lauf der Schulen" (s. unten).

An den Start darf jeder, auch Nicht-Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen. Die Laufstrecken führen durch die malerische Altstadt von Stade. Start und Ziel ist der Pferdemarkt. Achtung: Die Wege verfügen teilweise über Kopfsteinpflaster.
Zwar ist die Anmeldefrist für den Altstadtlauf bereits abgelaufen, Nachmeldungen sind jedoch noch bis eine Stunde vor dem Start möglich. Dann ist jedoch neben der Teilnehmergebühr eine Extrazahlung von 5 Euro erforderlich.

Die Zeitmessung erfolgt über einen Chip. Jeder Läufer erhält ihn als kostenfreie Leihgabe mit seinem Startunterlagen und muss diesen am Ziel sofort zurückgeben. Bei Verlust oder Nichtabgabe des Chips werden 30 Euro in Rechnung gestellt. Lediglich bei den Läufen "Bambini", "Fit + Fun" sowie beim Walking erfolgt keine Zeitmessung.
• Unter allen Teilnehmern die das Ziel erreichen, werden Sachpreise verlost.
• Weitere Infos: http://www.vfl-stade-leichtathletik.de

19. Stader Altstadtlauf
Sonntag, 13. August
ab 11 Uhr


Die Strecken auf einen Blick

• 11 Uhr: Walking / Nordic Walking und "Fit + Fun Run" (fünf Kilometer, Startgebühr: 5 Euro)
• 12 Uhr: Banbini-Lauf (1,2 Kilometer, Startgebühr: 4 Euro)
• 12.15 Uhr: Schülerlauf (2,5 Kilometer, Startgebühr: 4 Euro)
• 12.45 Uhr: Langstrecke (15 Kilometer, Startgebühr: 7 Euro)
• 12.45 Uhr: Teamstaffel (dreimal fünf Kilometer, Startgebühr: 20 Euro)
• 12.50 Uhr: Hauptlauf (zehn Kilometer, Startgebühr: 7 Euro)
• 14.30 Uhr: Lauf der Schulen (2,5 Kilometer, ohne Startgebühr)

Der Lauf der Schulen

Bereits zum zehnten Mal findet im Rahmen des Stader Altstadtlaufs der "Lauf der Schulen" statt. Organisiert und gesponsert wird er von der Initiative "Stade 21". Ihr gehören Unternehmen und Institutionen an, die sich für den regionalen Sport einsetzen. "Noch bis Donnerstag, 10. August, sind Nachmeldungen zum Lauf der Schulen unter E-Mail info@stade21.de möglich", sagt Wolfgang von der Wehl, Sprecher von "Stade 21". Im vergangenen Jahr liefen 115 Schulklassen mit insgesamt 2.400 Kindern, Lehrern und Betreuern mit.

Jeder Teilnehmer erhält eine Erinnerungsmedaille. Zudem werden unter allen Schulklassen Preise verlost. Bis zum vierten Schuljahr gibt es für die Klassenkasse fünfmal 100 Euro, einmal 150 Euro und einmal 250 Euro. Ab Klasse fünf werden die gleichen Geldpreise noch einmal verlost. Unter allen Schulen, die es schaffen, mehr als 50 Prozent ihrer Schüler an den Start zu bringen, werden 500 Euro als Schulpreis verlost. Schon jetzt haben zwei Schulen dieses Kriterium erfüllt.

"Neben den Stader Schulen begrüßen wir in diesem Jahr wieder einige Gäste", sagt Wolfgang von der Wehl. "Dazu gehören Schulklassen aus Hammah, Himmelpforten und Hollern-Twielenfleth. Zusätzlich sind zwei Generations-Teams am Start. Dazu gehören die Rennstrecken vom Pflegeheim Katharinenhof und die Integrationssportler vom TuSV Bützfleth."

"Stade 21" übernimmt neben der Organisation des "Laufs der Schulen" auch die Startgebühr und stellt ehrenamtliche Helfer für die Durchführung der Veranstaltung.