Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alle Kräfte mobilisiert

Julia Lipke (Foto: Röhricht)

VfL Stade erfolgreich beim Turnier in Hollenstedt /Julia Lupke überragend

ig. Stade. Beim Vorbereitungs-Turnier des Handball-Oberliga-Teams VfL Stade in Hollenstedt Trainerin Trula Diminidis macht aus der Not – erneut reiste das Damen-Team mit einem dezimierten Kader an - eine Tugend und probierte viel aus. "Die Mannschaft hat ihre Aufgaben in Anbetracht des kleinen Kaders super gelöst", sagt Diminidis.
Das Team agierte taktisch überwiegend diszipliniert, bewies in allen Spielen hinten raus eine gute Physis. Stade entschied alle Spiele (2x20 Minuten für sich. Im ersten Spiel gegen Alstertal (Oberliga) setzte sich der VfL mit 26:21. Der Sieg gegen den Buxtehuder SV II (Dritte Liga Nord) ging indes mit 18:16 (7:8) torärmer und knapper aus. In der letzten Begegnung gegen den Oberligisten Hollenstedt mobilisierten die Spielerinnen noch einmal die letzten Kraftreserven, fuhren mit einem 27:19 (13:12) den höchsten Sieg an diesem Tag ein.
Aus einer guten Stader Turnierleistung ragte Julia Lupke heraus. "Sie belebt unser Spiel und ist zudem eine echte Spielmacherin und Torjägerin“" lobte Trainerin Diminidis.