Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alle Teams spielen für einen guten Zweck

Der "Bürgermeister" ist beim Indoor-kick dabei (Foto: oh)

Benefiz-Turnier in Bützfleth für die Integrationsgruppe und den kleinen Moritz

ig. Bützfleth. Da ist sich Heiko Reinboth vom TuSV Bützfleth ganz sicher: "Das wird wieder ein Fußball-Fest, das Kicker und Zuschauer begeistert." Am Samstag, 11. Januar, lädt der Fußball-Obmann mit seinem Organisatons-Team von 9 bis 23 Uhr zum "3. Hallen-Benefiz-Turnier" ein. Das Besondere des Indoor-Kicks: Der Erlös aus Startgeldern, Verkauf von Speisen und Getränken, kleinen Gewinnspielen, Spenden und Eintrittgeldern ist stets für "einen guten Zweck" bestimmt, geht in diesem Jahr an die Bützflether Integrationssportgruppe und an die Aktion " Wir helfen Moritz in die Zukunft".
Die Integrationssportgruppe unterstützt das Meeting vor Ort mit dem Verkauf von Getränken und beim Einlaufen der Mannschaften. Auch Moritz Heinsohn (3) wird mit seinen Eltern gegen 16 Uhr in der Halle sein. Der kleine Drochterser erlitt zwei Schlaganfälle, bedarf einer aufwändigen Therapie (das WOCHENBLATT berichtete).
Am Veranstaltungstag werden zwei Turniere angeboten. Von 9 bis 15.30 Uhr spielen TuSV Bützfleth 2, TuSV Bützfleth 3, SSV Hagen 2, Schwinger SC 2, Vfl Stade 3, TuS Güldenstern Stade 3, SV Drochtersen/Assel 5, SG Lühe 2, MTV Hammah 2, Freizeitmannschaften Schwinge United, http und VfL Stade Freizeit um Pokale. In den Pausen gegen 12 Uhr tritt die TuSV-Showtanzgruppe "Sweet Sixteen" und vor dem Finale gegen 15 Uhr die Teakwondo Schule Himmelpforten auf.
Um 16 Uhr startet dann das Abendturnier. Um Pokale kicken TuSV Bützfleth, SV Drochtersen/Assel 2, Drochtersen/Assel 3, TuS Güldenstern Stade 2, SSV Hagen, VFL Stade 2, TSV Wiepenkaten 2, SV Agathenburg/Dollern, Schwinger SC, MTV Hammah, Drochtersen/Assel Allstars und das Team Pit-Stop.de.
In den Pausen unterhält wieder die Showgruppe "Sweet Sixteen". Ab 20.30 Uhr wollen dann Sänger und Entertainer "Chris Bürgermeister" und DJ Benny, die extra aus Berlin anreisen. die Halle zum Brodeln bringen wird. Der "Bürgermeister" ist bekannt durch Funk und Fernsehen, veröffentlichte schon viele Schlager. "Er ist Garant für ausgelassene Stimmung", verspricht Reinboth.
In vergangenen Jahr wurde ein Erlös in Höhe von 3.600 Euro erzielt. Reinboth: "Diese für ein Fußballturnier unglaubliche Summe wieder zu erzielen, ist unser Ziel." Im letzten Jahr ging das Geld an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg.
Titelverteidiger sind beim Vormittagsturnier TuSV Bützfleth 2 und beim Abend-Kick SV Drochtersen/Assel 2.
Mannschafts-Preisgelder gibt es keine. "Alle Teams Spielen für den guten Zweck. Die Sieger erhalten Wanderpokale", so der Obmann.