Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Atmung, Bewegung und Meditation

Bogenschießen in der Stader Kampfsport-Schule (Foto: oh)

Internationales Seminar im Zen-Bogenschießen in der Stader Kampfkunst-Akademie

ig. Stade. Teilnehmer aus Schweden, Dänemark, England, Deutschland, Österreich und der Schweiz waren beim elftägigen Bogenschieß-Seminar der Kampfkunst-Akademie Stade vertreten.
"Die Meister und Meisterschüler des Budo trainierten mehrmals täglich sechs bis acht Stunden Stunden im Stader Dojo, arbeiteten Schuss für Schuss daran, das Bogen-Schießen zu perfektionieren", so Lehrgangsleiter und Budo-Lehrmeister Dr. Jörg Wolters.
Dabei verschoss jeder der etwa 100 Schützen 5.000 Pfeile in der Kategorie A (unbewegt) oder gar 10.000 Pfeile in der Kategorie B (bewegt). Wolters: "Ziel ist es, Atmung und Bewegung in Meditation zu vereinen."
Das Bogenschießen wird künftig in der Kampfkunst-Akademie in Stade-Ottenbeck eine wichtige Rolle spielen. "Zur Verbesserung der Konzentration bei aufmerksamkeitsgestörten Kindern und Jugendlichen", so der Stader Dojo-Leiter.