Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aufholjagd ohne Erfolg

Holger Jacobsen war mit 22 Punkten Stades Topscorer war (Foto: Fromme)

Stader Basketballer verlieren denkbar knapp gegen Hannover Korbjäger



ig. Stade. Der VfL Stade hat in der 1. Basketball-Regionalliga Nord knapp mit 88:90 (39:50) gegen die Hannover Korbjäger verloren. Das Team von Trainer Benka Barloschky legte von zwischenzeitlich16 Punkten Rückstand eine grandiose Aufholjagd hin, kam jedoch nicht näher als auf zwei Punkte Abstand heran.


Trotz der knappen Niederlage sah Stades Coach eine Leistung, auf die aufgebaut werden könne. Ohne Topscorer Davey Hopkins, der wegen Schulterproblemen zum Pausieren gezwungen war, mussten andere Spieler mehr Verantwortung übernehmen. In der Offensive gelang es Holger Jacobsen (22 Punkte), Ceyhan Pfeil (19), Richard Fröhlich (17) und Jan-Christian Both (14) zweistellig zu punkten. Außerdem hob Barloschky Felix Geyer hervor: "Felix hat defensiv einen guten Job gemacht."

Am Samstag, 29. November, tritt der VfL Stade in Oldenburg beim Bürgerfelder TB an.