Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aufstieg zum Greifen nah für VfL Stade II

Führungsspielerin Sarah Budewig verletzte sich (Foto: oh)

Klarer Derbysieg für VfL Stade II gegen ASC Cranz-Estebrügge / Auch der Nachwuchs punktet


ig. Stade. In der Bezirksliga Nord sind die Basketball-Herren des VfL Stade II nicht aufzuhalten!
Die erste Halbzeit im Spiel gegen Cranz/Estebrügge ging zunächst schleppend voran. Trotzdem schafften die Stader einen Punktevorsprung von 34:20. In der zweiten Halbzeit schaltete der VfL einen Gang höher, gewann das Spiel mit 72:47, kommt dem Saisonziel immer näher. Mit zehn Siegen in zehn Spielen ist der Aufstieg zum Greifen nah. Das nächste Heimspiel: Samstag, 1. Februar, um 18 Uhr gegen BG ATS Cuxhaven-TSV Altenwalde.
Die weibliche U17 Basketballmannschaft ist im Kampf um die Bezirksmeisterschaft weiter im Rennen. Das Team fuhr beim SV Grambke-Oslebshausen einen 61:54-Sieg ein.Trotz Verletzung von Führungsspielerin Sarah Budewig (26 Punkte) zu Beginn des dritten Viertels, gaben die Staderinnen das Spiel nie aus der Hand, festigten mit dem Sieg den zweiten Platz und haben weiter Chancen auf die Meisterschaft.
Die Mixed-Mannschaft des VfL Stade besiegte Bremen-Neustadt mit 53 : 46, verteidigt den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga.