Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Begeisterung für Handball

Emily Bölk tankt sich durch - die junge Spielerin (Foto: Lange)

Buxtehude empfängt Trier / Kontrastprogramm nach Sensations-Sieg


ig. Buxtehude. Größer könnte das Kontrastprogramm für die Handball-Damen des Buxtehuder SV kaum sein: Nur wenige Tage nach dem berauschenden Sieg über den Tabellenführer Thüringer HC (28:25) kommt am Samstag, 24. Januar, mit der DJK/MJC Trier der Tabellenletzte in die Halle Nord. Auch wenn die "Miezen" mit einem wichtigen Sieg im Rücken gegen Bad Wildungen und neuem Selbstvertrauen anreisen, ist ein Sieg für die Norddeutschen Pflicht. Trotzdem oder gerade deshalb mahnt BSV-Trainer Dirk Leun zu voller Konzentration. Anwurf ist um 16 Uhr.

"Natürlich war die Stimmung im Training unter der Woche gut. Die Intensität war aber die gleiche wie sonst auch", sagt Jessica Oldenburg, die mit ihren Toren wesentlich am Sieg gegen Thüringen beteiligt war und zur "Spielerin des Tages" gekürt wurde. Die 23-jährige Rückraumspielerin ist aktuell in bestechender Form. Ihr Erfolgsrezept: „Es macht einfach Spaß, hier Handball zu spielen. Alle sind hoch motiviert und mit großem Engagement dabei. Der Funke springt auf unsere Fans über, die einfach gigantisch sind."

Auch Trainer Dirk Leun spürt die Begeisterung: "Wir wollen die Handball-Euphorie, die in Buxtehude herrscht, weiter hoch halten und unseren Fans auch gegen Trier ein gutes Spiel zeigen. Das wird allerdings kein Selbstgänger. Jedes Spiel hat seinen eigenen Charakter. Und jeder Gegner stellt uns vor eine neue Herausforderung."

Personell kann der Coach - bis auf die nach wie vor verletzten Isabell Klein, Jana Podpolinski und Melissa Luschnat - auf nahezu die gleiche Besetzung wie gegen den Thüringer HC zurückgreifen. Laura Schultze und Lotta Heinrich kehren wieder ins Juniorenteam (3. Liga) zurück, das parallel in Altlandsberg spielt. Auch Ulrika Agren, die wegen Achillessehnenproblemen unter der Woche geschont wurde, erhielt grünes Licht von ärztlicher Seite.

Tickets: Es gibt noch an der Tageskasse Sitzplatzkarten. Im Anschluss an die Bundesliga-Partie spielt die männliche B-Jugend des Buxtehuder SV in der Oberliga Hamburg-Schleswig/Holstein gegen den AMTV Hamburg. Anwurf: 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.