Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bölk trifft am besten

Starke werferin - Emily Bölk (Foto: oh)

Buxtehuder Nachwuchsspielerin Emily Bölk erzielt 12 Tore

ig. Buxtehude. Die weibliche Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes (1996 und jünger) beendete die Testserie gegen Frankreich mit einem Erfolg. In Gräfelfing gewann das Team der Jahrgänge 1996 und jünger gegen den Nachbarn mit 33:30 (17:14). Beste Werferin war Emily Bölk (Buxtehuder SV) mit acht Toren. Im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerkes standen sich beide Mannschaften bereits in Schwabmünchen (27:25) und Haunstetten (24:27) gegenüber. Die BSV-Nachwuchsspielerin erzielte insgesamt 12 Treffer.
Bei der U17-EM in Polen qualifizierten ich Deutschland und Frankreich als Zehnter und Elfter für die U18-Weltmeisterschaft, die vom 25. Juli bis zum 3. August in Mazedonien ausgetragen wird.