Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Bronze" sorgt für viele Teilnehmer

Großes Telnehmerfeld in Stade (Foto: Mayr)

Judo-Kreismeisterschaften: Gute Jugendarbeit im Landkreis Stade / Neun Vereine stellen Judokreismeister


Ig. Stade. 68 Judoka aus 13 Vereine lieferten sich bei den Judo-Kreismeisterschaften der Altersklassen U12/15 in der Stader Sporthalle "Camper Höhe" spannende Kämpfe und knappe Entscheidungen. "Die Beteiligung war richtig gut", sagt Stades Chef-Trainer Egon Krien. "Das könnte an der olympischen Bronzemedaille von Laura Vargas Koch liegen, die beste Werbung für unseren Sport machte."
Die gute Jugendarbeit der Vereine zeigte sich insbesondere bei der ausgeglichenen Medaillenvergabe: Judokas aus neun verschiedenen Vereinen erkämpften sich die Kreismeisterschaft. Mit je sieben Titelträgern stellten die Vereine SC Hemmoor und VFL Stade mit Yasemin Sari, Bente Zöllner, Lara Vollmers, Ilian Buchkammer und Patrick Böttcher (alle U12) sowie Annelie Puchta und Milan Obecny (beide U15) die erfolgreichsten Kämpfer. Zudem gewann Niklas Erb vom SC-Diamant Stade in der Altersklasse U12 bis 29,0 kg die Kreismeisterschaft. Kilian Brümmel vom VFL Horneburg siegte in der Altersklasse U15 +66,0 kg. Alle Judokas sind für die bevorstehende Bezirksmeisterschaft am 3. September in Nienhagen bei Celle startberechtigt.
Ergebnisse: Weibliche U12 - Yasemin Sari, 1. Platz bis 30,0 kg; Bente Zöllner, 1. Platz bis 33,0 kg; Anne Drösemeyer, 1. Platz bis 44,0 kg; Leana Schmidt, 2. Platz über 44,0 kg. Männliche U 12 - Lennard von Allwörden (MTV Freiburg), 2. Platz bis 29,0 kg; Ilian Buchkammer, 1. Platz bis 32,0 kg; Leon Rein, 2. Platz bis 32,0 kg; Lennard von Allwörden (MTV Freiburg), 2. Platz bis 35,0 kg; Nikita Enders, 2. Platz bis 35,0 kg; Patrick Böttcher, 1. Platz bis 38,0 kg; Julius von Schassen, 2. Platz über 46,0 kg. Weibliche U 15 - Annelie Puchta, 1. Platz bis 57,0 kg. Männliche U 15 - Jona Ramm (MTV Freiburg), 2. Platz bis 50,0 kg; Mika Alan, 1. Platz bis 55,0 kg.