Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bronze,Silber und Gold

Stader Schwimmer in Kiel auf der Siegertrewppe

ig. Stade. Beim 41. Internationalen Weihnachtsschwimmen in Kiel holten die Aktiven des Stader Schwimmvereins acht Gold-, sieben Silber- und acht Bronzemedaillen. Zweimal Gold ging an Mareike Raap (21) über 50 m und 100 m Rücken. Lina Fischer (15) schwamm über 50 m Schmetterling mit 32,99 Sekunden Bestzeit, schaffte Rang eins. Gold holte auch Hannah Ney (21) über 1.500 m. Eine starke Leistung lieferte Jenna Brühl (16) über 1.500 m in 21:40,24 Minuten ab. Sie war mit dieser Zeit die schnellste SSV-Schwimmerin auf der Langstrecke, wurde mit Silber belohnt. Platz zwei erschwammen sich auch Henriette Heidemann (19) über 200 m Schmetterling und 1.500 m Freistil, Max Sahlke (19) und Viktoria Suhr (20) über 1.500 m Freistil.
Weitere Bronzemedaillen gingen an Johanna Brey (14) über 400 m Freistil, Helke Nuttbohm (14) und Frederike Suhr (24) über 800 m Freistil, Christina Raap (15) über 200 m Rücken und Rebecca Suhr (17) über 1.500 m Freistil. Für das Masterteam waren Heidi Brey (49), Angela Hartwig (51) und Jan Eversen (51) mit schnellen Zeiten im Ziel. Brey siegte über 50 m und 100 m Brust, Eversen über 50 m Rücken und Freistil. In der gleichen Disziplin belegte Angela Hartwig Rang zwei.
Der Stader SV war mit 39 Schwimmern angereist, nahm zum zwölften Mal am Traditionswettkampf in der Universitäts-Schwimmhalle teil.