Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

D/A in der Fußball-Regionalliga: Serie beendet

SV Drochtersen/Assel kassiert gegen den VfB Lübeck eine 1:4 - Niederlage

ig. Drochtersen. Die Serie ist gerissen. Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel verlor am vergangenen Freitag das Punktspiel gegen den VfB Lübeck vor 1.300 Fans deutlich mit 1:4.
Lübecks Mittelfeldakteur Andre Senger traf bereits in der 6. Minute für die Gäste zum 0:1. Alexander Neumann hatte die schnelle Antwort parat: Ihm gelang nur wenige Minuten später (8.) der Ausgleich. D/A dominierte nach dem Treffer das Geschehen, besaß auch Torchancen. „Dann kamen die verfixten zehn Minuten", so Trainer Enrico Maaßen nach dem Schlusspfiff. Lübeck traf in der der 32. und 33. Minute durch Maurice Maletzki und in der 36. Minute erneut durch Senger.
Der Halbzeitstand war auch der Endstand. „Kein Beinbruch“, kommentierte Manager Rigo Gooßen das Ergebnis. „Was hier bisher erreicht wurde, kann sich wahrlich sehen lassen.“ Die Schwachstellen werde man analysieren und die Konsequenzen ziehen, so Coach Maaßen. „Gegen Oldenburg am kommenden Wochenende werden wir ein anderes Gesicht zeigen, geilen Fußball bieten.“ Da sei er sich sicher. Zum "Spieler des Tages" wurde Keeper Patrick Siefkes gekürt.