Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Team optimal auf den Wettkampf vorbereitet

Kreisauswahl-Mannschaften glänzen in Osterholz-Scharmbeck mit Gesamtsieg / Rebecca Meier mit neuem Kreisrekord im Ballwerfen


ig. Stade. "Schon während der gemeinsamen Anfahrt verbreitete sich eine positive Stimmung unter den Aktiven und vor allem ein starker Siegeswille", sagt Kreisleichtathletik-Boss Johann Schlichmann. Und diese Einstellung habe beim Kreisvergleich in Osterholz-Scharmbek Früchte getragen. Mit 20.858 Punkten wurden die männliche Jugend U14, weibliche Jugend U14, männliche Kinder U12 und die weibliche Kinder U12 Gesamtsieger vor der Auswahlmannschaft des KLV Cuxhaven mit 20.839 Punkten.

Bei der männlichen Jugend U14 überzeugten Mats Clostermann und Lars Olschewski mit guten Zeiten über 60 m Hürden, Florian Hartlef mit seiner Leistung im Hochsprung. Die 4 x 75 m Staffel holte in der Besetzung Mats Clostermann, Leon von Minden, Lukas Jonas von Loh und Lars Olschewski mit einer Zeit von 44,20 sec. viele Punkte für die Mannschaft.

Die männlichen Kinder U12 hatten ihre Leistungsträger mit Luis Wolf im 50 m Sprint, Jonas Hinsch über 800 m, Enno Schlichting im Hochsprung mit 1,32 m, Nils Clostermann und Philipp Zastrow im Weitsprung mit 4,01 m, bzw. 3,90 m. Lukas Hefner warf den 80 g- Schlagball 47m weit. Eine hervorragende Zeit lief die 4 x 50 m Staffel mit Jonas Hinsch, Felix Tonn, Philipp Zastrow und Luis Wolf (30,86 sec.).
Bei der weiblichen Jugend U14 lief Rebecca Meier die 75 m in 10,32 sec., sprang 4,71 m weit und verbesserte den 36 Jahre alten Kreisrekord im 200 g- Ballwerfen (53,50 m).
Viele Punkte erkämpften auch Amelie Schulz über 60 m Hürden mit einer Zeit von 10,63 sec., Laura Bach mit 2:44,71 min. im 800 m Lauf, Marit Vollmers ebenfalls über 60 m Hürden in 11,04 sec, sowie die 4 x 75 m Staffel mit Laura Bach, Marit Vollmers, Antonia Wissem und Jette Zacher in 43,36 sec.

Platz eins gab es für die weiblichen Kinder U12 mit insgesamt 4.941Punkten, gefolgt vom KLV Cuxhaven (4.753 Punkte). Die fleißigsten Punktesammlerinnen: Henrike Rieper im Weitsprung mit 4,35 m und die Staffel in der Besetzung Rike Peters, Lena Hagenah, Laura Miller und Antonia Pallmann (30,68 sec.).
„Dieser Tag mit 170 Aktiven aus den fünf Kreisverbänden Osterholz, Verden, Rotenburg, Cuxhaven und Stade war echte Werbung für die Leichtathletik in unserer Region“, so Schlichtmann. "Und unser Trainerstab mit Sarah von Holten, Gesine Sierwald, Klaus Zacher und Torsten von Bremen hat die Mannschaften hervorragend aufgestellt und optimal auf die einzelnen Disziplinen vorbereitet."