Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Trainer auf der Couch

Sperre für D/A-Kicker Jasper Gooßen
Regionalliga: D/A-Spiel gegen Schilksee abgesagt / VfL Wolfsburg II reist an

ig. Drochtersen. Was macht ein Coach, wenn kurzfristig ein Spiel abgesagt wird. „Das sage ich ganz ehrlich. Ich habe einen Couch-Tag eingelegt. Die Ruhe gesucht“, so D/A-Tainer Enrico Maaßen.

Eigentlich sollten am vergangenen Sonntag im Spiel gegen Schilksee weitere drei Punkte eingefahren werden. Der Dauerregen machte aber den Regionalliga-Kickern der SV Drochtersen Assel einen Strich durch die Rechnung. Das Spiel wurde abgesagt. Zunächst wurde als Ausweichtermin der 20.Dezember bestimmt. „Das wäre ein Desaster“, sagt Maaßen. Die Hinspielserie würde sich um zwei Wochen verlängern. Als auch verlängertes Training anstehen.“ Und viele seiner Kicker hätten schon Urlaub gebucht. Dann die Kehrtwende der Staffelleitung der Regionalliga Nord: Gespielt wird nun im Kehdinger Stadion am Samstag, 12. Dezember, um 14 Uhr.

Der nächste Punktspiel-Einsatz für D/A ist am Sonntag, 22 November. Um 14 Uhr treffen die Südkehdinger vor heimischen Fans im Kehdinger Stadion auf den Tabellendritten VfL Wolfsburg II. Maaßen: „Die haben gegen Flensburg verloren, müssen punkten, werden alles daran setzen zu gewinnen.“ Gleichwohl: Im Auswärtsspiel gegen Wolfsburg habe sein Team Remis gespielt, sogar Siegchancen besessen. Wenn D/A seine Tugenden abruft, sei alles möglich. Also: Diszipliniert gegen den Ball spielen, hohe Eigenmotivation zelebrieren und deren Schwächen ausnutzen.

Bitter: Jasper Gooßen fällt aus. Der D/A-Fußballer erhielt im Auswärtsspiel von D/A II die „Rote Karte“ und muss eine vierwöchige Sperre antreten. „Rot“ war allerdings umstritten. Er soll in der 20. Spielminute einen Gegenspieler in die Wade getreten haben. Thilo habe aber, so die Aussage von D/A II-Coach Hannes Schulz, zuvor einen Schlag in das Gesicht bekommen. Die Folge: starkes Nasenbluten.