Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Trainer wechselte munter durch

84:33-Kantersieg der U12-Basketballer gegen Uelzen Baskets


ig. Stade. Die jüngsten VfL-Basketballer kommen in der Bezirksliga immer besser in Fahrt. Gegen die ersatzgeschwächt angetretenen Gäste aus Uelzen lag das Team bereits nach fünf Spielminuten mit 16:0 in Führung. Coach Manuel Reiter wechselte über das gesamte Spiel munter durch, ohne dass es zu einer Unterbrechung des Spielflusses kam. Der Vorsprung wurde immer weiter ausgebaut. 11 der 12 eingesetzten Spieler konnten punkten. Endstand: 84:33. Am Samstag, 29. November, geht es zum Spitzenspiel gegen den ebenfalls ungeschlagenen TuS Ebstorf.

Erfolgreich waren auch die U14-Basketballer, die mit ihrem viertem Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigten. Blumenthal/Schwanewede II war beim 65:44 chancenlos. Im Angriff waren die Stader oft nur durch Fouls zu stoppen.

Am nächsten Sonntag, 30. November, empfängt der VfL in der Bockhorster Halle das Team des Bremer BV Brinkum.